• Corona Update - 19.Juni (10.Verordnung und aktualisiertes Hygienekonzept)

    Corona Update - 19.Juni (10.Verordnung und aktualisiertes Hygienekonzept)

    VVRP: Allgemeines
    Corona Update 4.Juni 9. Corona-Bekämpfungsverordnung RLP (9. CoBeLVO) vom 4.6., gültig vom 10. bis 23.Juni (für den Sport gilt §10 und §11, sowie die entsprechenden Hygieneregeln): Die Corona-bedingten Einschränkungen wurden weiter gelockert (Versammlungen im Freien bis 250, im Innenraum bis zu 75 Personen unter Einhaltung der Auflagen sind erlaubt, das gilt auch für Zuschauer), aber es bleibt bei den Einschränkungen im Mannschaftssport, sowie den Hygeineregelungen. siehe Anhänge

    Corona Update 20.Juni - Korrektur (die letzten Infos von der Seite der Landesregierung waren leider FALSCH)

    seit 19. Juni ist die 10.Landesverordnung veröffentlicht und diese gilt ab dem 24.Juni !!! Das gilt auch für die Hygieneregelungen (ursprünglich waren die für Gültigkeit ab dem 17.Juni veröffentlicht)

    In der neuen Verordnung ist der Trainings-und Wettkampfbetrieb in Gruppen von bis zu 10 Personen auch in Kontaktsportarten zulässig. Wichtig:  Zustimmung lokaler Behörden und Träger der Einrichtungen

    10. CoBeLVO (Teil 5 für den Sport) : https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Corona/10._Bekaempfungsverordnung/10_CoBeLVO.pdf

    aktuelle Hygienekonzepte: https://corona.rlp.de/de/themen/hygienekonzepte/

    Info beim LSB https://www.lsb-rlp.de/news-pressemitteilungen/2020/sport-mit-direktem-koerperkontakt-gruppen-von-bis-zu-zehn-personen:

    „Erlaubt sind damit nun auch wieder Sportarten mit direktem Körperkontakt wie Judo, Ringen, Karate, Beachvolleyball oder auch der Tanzsport“, erläutert Christof Palm, kommissarischer Hauptgeschäftsführer des LSB. „Mit Blick auf die Mannschaftssportarten in der Halle ist etwa im Basketball nicht nur Training, sondern auch wieder Wettkampf zweier Mannschaften – ein Team besteht aus fünf Spieler*innen – möglich. Im Handball, Volleyball oder Hockey in der Halle ist das körperintensive Training mit bis zu zehn Personen möglich.“ Spiele bzw. Wettkämpfe dagegen sind – aufgrund der Tatsache, dass pro Team mehr als fünf Sportler*innen auf dem Feld stehen – weiter nicht möglich. Auch die Fußballer dürfen wieder zurückkehren zu klassischen Trainingsformen wie „Zweikämpfe üben“ oder Spielsituationen trainieren wie „drei gegen drei“ oder auch „fünf gegen fünf“.


    Corona Update 4.Juni

    9. Corona-Bekämpfungsverordnung RLP (9. CoBeLVO) vom 4.6., gültig vom 10. bis 23.Juni (für den Sport gilt §10 und §11, sowie die entsprechenden Hygieneregeln):

    Die Corona-bedingten Einschränkungen wurden weiter gelockert (z.B. Versammlungen im Freien bis 250, im Innenraum bis zu 75 Personen unter Einhaltung der Auflagen sind erlaubt, das gilt auch für Zuschauer), aber es bleibt dabei:

    • Mindestabstand von 1.5m ist einzuhalten, bei Training im Innenraum 1 Person je 10qm
    • Trainingseinheiten mit Mannschaftsspielcharakter sind nicht erlaubt. Spiel- und Wettkampfsituationen, in denen ein direkter Kontakt erforderlich oder möglich ist, bleiben untersagt
    • Kontaktnachverfolgbarkeit bis zu 1 Monat
    • Maskenpflicht im öffentlichen Raum bei Begegnugen mit andern Personen, Hände desinfizieren beim Betreten der Sportanlage
    • Öffnung und detailierte Regelungen unterliegen dem Träger der Einrichtung (Behörde, Verein) !!!

    Hygienekonzepte RLP für Sport im Innen- und Aussenbereich im Anhang (inhaltlich unverändert, aber komprimiert auf 3 Seiten) - BITTE UNBEDINGT LESEN !!!  20200610-rlp-hygienekonzept-sport.pdf

    ALLE original Hygienekonzepte RLP:  https://corona.rlp.de/de/themen/hygienekonzepte/   

    Infos des Landessportbundes: https://www.lsb-rlp.de/news-pressemitteilungen/2020/wettkampfbetrieb-kontaktfreien-sportarten-unter-auflagen-wieder

    Infos des DVV: http://www.volleyball-verband.de/de/redaktion/2020/maerz/update-coronavirus/


    Corona Update 25.Mai

    8. Corona-Bekämpfungsverordnung RLP (8. CoBeLVO), gültig ab 27.Mai:

    • Hygiene-Konzept für Sport auf Aussenanlagen (z.B. Beachvolleyball) ==> Sport_aussen.pdf
    • Hygiene-Konzept für Sport im Innenbereich (z.B. Hallenvolleyball) ==> Sport_innen.pdf

    Vereinfacht heisst das: Unter Berücksichtigung der Regelungen und des jeweiligen Hygienekonzeptes (unbedingt lesen !) ist Training erlaubt, aber KEINE Wettkampf oder keine wettkampfähnliche Trainingssituationen (Kontaktverbot !)

    Ausserdem muss die Behörde/der Träger der Einrichtung zustimmen !


    Corona Update 15.Mai

    Stufenplan "Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz" siehe Anhang stufenplan_rheinland-pfalz_presseexemplar_13052020.pdf

    zum Beispiel - Details der Ausnahme-Regelungen sind noch nicht bekannt:

    • Sport in Innensportanlagen wie Fitnessstudios oder Tanzschulen ist derzeit nur in Ausnahmefällen möglich. Unter „spezifischen Auflagen“ sollen ab dem 27. Mai diese Sportanlagen wieder öffnen, wobei Wettkampfsituationen oder die Wettkampfsimulation weiter untersagt bleiben.
    • Freibäder sind derzeit geschlossen und öffnen mit Auflagen am 27. Mai. Ab dem 27. Mai können zudem Veranstaltungen im Außenbereich mit einer Personenbegrenzung von 100 stattfinden.

    Corona Update 9.Mai.

    Lockerungen sind unter Auflagen in Sicht. Allerdings ist die RLP-Corona-Verordnung doch recht "kompliziert", so dass die Unterlagen sehr sorgfältig geprüft werden sollten !


    Corona Update:  8.Mai 2020

    Werden und soll waren die Begriffe, die in den Pressekonferenzen und Beiträgen gestern verwandt wurden, wenn es um die Lockerungen für den Breitensport, insbesondere um die Erlaubnis zum Sport treiben im Freien ging. Auch der DOSB/DVV haben entsprechende Vorschläge und Empfehlungen dafür veröffentlicht. Und wir haben sehnsüchtig auf die entsprechenden Verordnungen am Donnerstag mit in Kraft treten am Freitag gewartet.

    Leider ist bis jetzt aber noch KEINE Veränderung eingetreten. Der Landessportbund verweist in einem Schreiben an die Verbände explizit darauf hin:


    Gesendet: Donnerstag, 7. Mai 2020 18:30
    Betreff: Corona-Verordnung vom 17.04.2020 für den Sport weiterhin gültig

    Liebe Leistungssportbeauftragte in den Landesfachverbänden, liebe Trainer und Verantwortliche,

    mit dieser Mail möchten wir, gerade aufgrund der aktuellen Berichterstattung in den Medien, darauf hinweisen, dass für Rheinland-Pfalz noch keine neue Corona-Bekämpfungsverordnung vorliegt und die Regelungen für den Sport laut der 4. Verordnung vom 17.04.2020  (siehe Anhang bzw. vorherige Mails) weiterhin gültig sind. Nach unserem Kenntnisstand werden im Laufe der nächsten Woche weitere Lockerungen (auch den Sport betreffend) für Rheinland-Pfalz verabschiedet.

    Außerdem bitten wir euch an dieser Stelle auch um Berücksichtigung der 10 DOSB-Leitplanken mit Erläuterungen und sportartspezifischen Übergangs-Regeln der Spitzenverbände: https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln/?%C3%9Cbergangsregeln

    Wir werden umgehend informieren, wenn uns neue Informationen für Rheinland-Pfalz vorliegen.


    Auch wir, der VVRP, bitten daher um Geduld. Sobald sich etwas ändert werden wir das hier veröffentlichen !

    07.06.2020 10:13
  • Update - Beach DM - Termine, Anmeldung, Qualifikation, Nominierung

    Update - Beach DM - Termine, Anmeldung, Qualifikation, Nominierung

    VVRP: BeachJugend
    ACHTUNG - WICHTIG: für Interessenten zur Teilnahme an der DM bitte unbedingt lesen. Die Bewerbungsfrist beginnt am 8.Juli !!!

    Update - Freitag 10.Juli  16 Uhr:

    Liebe Landesverbände, liebe Verantwortliche,

    laut Durchführungsbestimmungen wollte die dvj bis heute kommunizieren, ob die Deutsche Meisterschaft U18 wie geplant stattfinden kann.

    Leider müssen wir euch heute mitteilen, dass die Meisterschaft NICHT wie geplant in Haltern/NRW stattfinden kann. Nach Rücksprache mit dem Ausrichter mussten wir feststellen, dass wir die Einhaltung der örtlich geltenden Abstands- und Hygieneregeln nicht sicher stellen können.

    Wir sind jedoch derzeit im Gespräch mit einem möglichen weiteren Ausrichter, der die Meisterschaft eventuell kurzfristig übernehmen kann. Eine Entscheidung hierzu werden wir bis Sonntagabend treffen, so dass wir am Montag endgültig kommunizieren können, ob und vor allem wo die DM U18 eventuell doch noch stattfinden kann.

    Wir bitten euch um Verständnis, dass wir heute noch keine endgültige Aussage treffen möchten. Zu diesem Zeitpunkt hätte nur die Absage im Raum gestanden und dies wollen wir möglichst vermeiden.

    Katrin Siemon, Jugendreferentin

    Hallo BeachJugend,

    ACHTUNG: Durch einen Fehler war der Termin der Quali U17 leider falsch - korrekt ist 15./16.8.

    hier endlich - unter Corona-Bedingungen - die versprochenen Informationen für eine mögliche Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften Beach, nachdem von der DVJ gestern die Kriterien in den Durchführungsbestimmungen 2020 veröffentlicht wurden und der VVRP Beachausschuss getagt hat.

    Eine VVRP Landesmeisterschaft Beach der U15 bis U19 kann unter den aktuellen Bedingungen nicht stattfinden. (Ausnahme: Für die U14 am 22.8. hoffen wir noch das Beste). Dennoch wird wegen der Nominierungskriterien der DVJ trotzdem eine eingeschränkte Qualifkation (KEINE LM) stattfinden.

    Eine aktualisierte Übersicht über die Termine findet Ihr hier: https://www.vvrp.de/cms/home/beach/jugend/meisterschaften.xhtml

    1. Wer an einer Beach-DM teilnehmen möchte muss sich selbstständig im Beachportal des DVV anmelden: https://beach.volleyball-verband.de/portal/core_welcome.action. Und zwar unabhängig vom Ergebniss der VVRP Qualifikation. Eine Anmeldung zur DM ist ab dem 8.Juli 2020, 12 Uhr möglich. WICHTIG: die Reihenfolge der Anmeldung könnte vielleicht wichtig sein, daher schnell anmelden ! Ebenso wichtig wird sein, die geforderten Informationen abzugeben (Kopie Lichtbildausweis, Vereinszugehörigkeit, Anti-Doping, usw ...). Wenn diese Infos nicht komplett sind wird die Anmeldung bei der DVJ nicht berücksichtigt ! Das gilt natürlich auch für Euren Partner/in !

    2. Die DVJ entscheidet für jede DM 4 Wochen vorher (siehe Entscheidung* auf https://www.vvrp.de/cms/home/beach/jugend/meisterschaften.xhtml), ob die jeweilige DM dann auch stattfinden kann. Sollte keine DM statfinden, findet auch keine VVRP Quali statt.

    3. VVRP Qualifikation. Eine Qualifikation wird es geben, wenn sich mehr als 1 Mannschaft für die Teilnahme an der DM anmeldet. Deshalb müsst Ihr Euch parallel zur Anmeldung bei der DVJ/DVV auch zusätzlich bei uns anmelden (beachjugend@vvrp.de: welche DM/Quali, Namen der Spieler/in, Verein, email/Tel, Geburtsdatum), damit wir für eine Qualifikation planen können. Diese findet jeweils zu den angegebenen Terminen Samstags statt. Falls sich jedoch mehr als 5 Mannschaften anmelden, muss die Qualifikation wegen der Corona-Regelungen zusätzlich noch am Sonntag stattfinden !!!

    Die Anmeldung beim VVRP an beachjugend@vvrp.de ist vom 8.Juli 2020, 12 Uhr bis zum 18.Juli geöffnet !!!  (vorher und später eingehende emails werden aus Gründen der Gleichbehandlung ignoriert ;-))

    Die aktuelle Meldeliste gibt es: hier klicken

    4. Nachrücker:  Zu den DM's werden zuerst Spieler/innen mit Punkten aus der DVV Rangliste zugelassen, dann kommt garantiert 1 Team aus jedem Landesverband, also auch aus der VVRP Quali. Weitere Teams haben noch eine theoretische Chance als Nachrücker.

    5. DM U20 bleibt wie in den Vorjahren. Anmeldung direkt beim DVV/DVJ. Es zählen nur DVV Ranglistenpunkte ab 18.3.2019, keine Quali in den Landesverbänden.

    6. DM U15 Vereinsmeisterschaft:  soll stattfinden - Details kommen noch. Der VVRP hat jeweils 1 Startplatz. Bei mehr Kandidaten wird auch hier im VVRP eine Quali stattfinden

    7. Weitere JugendTurniere: Da die o.a. Qualifikation für mögliche Teilnehmer an den DM's gedacht ist, bitten wir Spieler/innen, die Interesse haben im August eine Jugendturnier zu spielen (falls die Corona-Regeln das dann zulassen), sich ebenfalls per email bei beachjugend@vvrp.de zu melden.

    Infos der DVJ zum Thema: http://www.volleyball-verband.de/de/redaktion/2020/juli/anmeldung-jbt/

    08.07.2020 12:26
  • Wir trauern um Rainer Herbold (Storch)

    Wir trauern um Rainer Herbold (Storch)

    VVP: Verband

    06.07.2020 19:34
  • VVP Online-Verbandstag am 19.6.2020

    VVP Online-Verbandstag am 19.6.2020

    VVP: Verband

    Infos sind online verfügbar unter: verbandstag.vvp-online.de

    25.05.2020 10:46
  • VolleyballDirekt (Werbung)

    VolleyballDirekt (Werbung)

    VVRP: Werbung

    Habt ihr schon die Saison im Garten eröffnet?

    Bei unserem Partner @volleyballdirekt findet ihr die passenden Netze für jedes Spielniveau!

     

    Schaut mal vorbei: www.volleyballdirekt.de/spielfeld/beach/netzanlagen-mobil

    29.04.2020 11:13
  • VVRP Verbandstag - verschoben (Herbst 2020)

    VVRP Verbandstag - verschoben (Herbst 2020)

    VVRP: Allgemeines

    Liebe Volleyballfreunde,

    der VVRP hatte schon seit längerem geplant (und im Kalender veröffentlicht), den VVRP Verbandstag am Samstag, den 6.Juni 2020 in Mainz durchzuführen.

    Auf Grund der aktuellen Corona-Situation und weil heute noch nicht klar ist, ob der Verbandstag überhaupt stattfinden könnte, aber auch zum Teil weil vorab geplante Bezirksverbandstage nicht stattfinden konnten, hat der VVRP Vorstand heute in einer kurzfristigen angesetzten Videokonferenz beschlossen, den VVRP-Verbandstag in den Herbst zu verschieben. Details folgen rechtzeitig.

    Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht und dessen Interpretation (siehe Landessportbund) gibt den Vereinen zwischen dem 1.4.2020 und 31.12.2021 entsprechende Spielräume.

    Sollte die Situation im Herbst einen "normalen" Verbandstag immer noch nicht erlauben, werden wir den Verbandstag online durchführen.

    in der Hoffnung auf wieder bessere Zeiten ...

    Euer Vorstand

    24.04.2020 20:38
  • "Corona"-Gesetz für Vereine

    "Corona"-Gesetz für Vereine

    VVRP: Allgemeines
    konkret heisst das: Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht und betrifft u.a. Regelungen zu Vorstand und Mitgliederversammlungen in Zeiten von Corona (gültig bis 31.12.2021) - Artikel 2 §5: der Vorstand bleibt im Amt, wenn es wegen Corona keine Mitgliederversammlung geben kann Mitgliederversammlungen können auch online angehalten werden Für Details bitte das angehängte Dokument durchlesen (Artikel 2 §5) oder auch auf den Seiten des LSB nachlesen (etwas nach unten scrollen zum Teil 3: Allgemeines zum Vereinsrecht)

    konkret heisst das: Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht und betrifft u.a. Regelungen zu Vorstand und Mitgliederversammlungen in Zeiten von Corona (gültig bis 31.12.2021) - Artikel 2 §5:

    • der Vorstand bleibt im Amt, wenn es wegen Corona keine Mitgliederversammlung geben kann
    • Mitgliederversammlungen können auch online angehalten werden

    Für Details bitte das angehängte Dokument durchlesen (Artikel 2 §5) oder auch auf den Seiten des LSB nachlesen (etwas nach unten scrollen zum Teil 3: Allgemeines zum Vereinsrecht)

    18.04.2020 13:36
  • Regelungen zu Auf-/Abstieg, Saison 2020/21

    Regelungen zu Auf-/Abstieg, Saison 2020/21

    VVRP: Spielbetrieb

    Update vom 16.6.2020:  Die Frist zur Meldung der Heimspieltermine wird auf den 30.Juni verlängert !!!

    Der Landesspielausschuss hat am 31.3. getagt und die Regelungen für Auf- und Abstieg beschlossen, sowie die Zusammensetzung der neuen Saison vorbereitet.

    Wir befinden uns alle in einer sehr speziellen und außergewöhnlichen Situation und wir wissen heute auch noch nicht, ob wir das zu einem regulären Saisonbeginn im Herbst 2020 umsetzen können. Aber wir bereiten uns vor, ebenso sind wir auf mögliche notwendige Anpassungen eingestellt.

    Dies erfordert Flexibilität, Zusammenarbeit und Kompromisse. Wir bitten hierzu auch Euch - unsere Vereine,  Mannschaften und Verantwortliche - um Unterstützung.

    Wir bedanken uns schon jetzt bei all denen, die uns kurzfristig Rückmeldung zu einem möglichen Aufstieg gegeben haben.

    Beschlüsse: (für den VVRP und seine Bezirke)

    1. Der VVRP und seine Bezirke folgen den Empfehlungen des DVV (wie viele andere Landesverbände auch)
    2. Offizielle Meistertitel werden wegen des vorzeiten Saisonendes und der nicht regulär abgeschlossenen Tabelle nicht vergeben
    3. Es gibt keine Qualifikationsspiele – der geplante Termin am 4./5.April findet NICHT statt.
    4. Mannschaften, die nach aktuellem Tabellenstand in ihrer Spielklasse auf einem Abstiegsplatz sind und rechnerisch einen Nichtabstiegsplatz gemäß den festgelegten Regularien erreichen könnten, erhalten die Möglichkeit, für die Saison 2020/2021 in dieser Spielklasse zu bleiben.
    5. Mannschaften, die nach aktuellem Tabellenstand in ihrer Spielklasse rechnerisch eine Platzierung erreichen könnten, die gemäß den festgelegten Regularien zum direkten Aufstieg berechtigen, erhalten die Möglichkeit in die höhere Spielklasse aufzusteigen.
    6. In der darauffolgenden Saison 2021/22 ist wegen des Ziels, den Spielbetrieb überwiegend mit 9er-Ligen durchzuführen, mit vermehrtem Abstieg zu rechnen. Es gilt aber die Einschränkung, dass dennoch nicht mehr als 3 Mannschaften absteigen können. siehe auch DuBest §13
    7. Die verschiedenen Termine wurden der Situation angepasst, im Wissen, dass dies in einigen Fällen eine Herausforderung werden könnte. Diese Termine sind für die Planung aber notwendig !
      1. Schriftliche Aufstiegsbestätigung:                               30.4.2020
      2. Abmeldung, Rückmeldung, Nummernwünsche       15.5.2020 verlängert auf 23.5.2020
      3. Meldung der Heimspieltermine, Hallen etc.             15.6.2020 verlängert auf 30.6.2020
        1. Wichtig – wegen der Hallensituation bitte frühzeitig mit Gemeinde/Schule in Kontakt treten !
      4. (vorläufige) Spielpläne                                                  15.7.2020
      5. Neuanmeldungen                                                          1.09.2020  (Ausnahme bei BezirksSonderregelung)
    8. Die für die Saison relevanten Dokumente werden in den nächsten Tagen im Downloadbereich zur Verfügung gestellt (https://www.vvrp.de/cms/home/halle/informationen/downloads.xhtml ):
      1. Durchführungsbestimmungen 2020/21
      2. Rahmenterminplan 2020/21 (bei einigen Spielklassen wird es 11er-Ligen geben !!!)
      3. Aufstiegserklärungen RPL, VBLN, VBLS
      4. Zahlenspielpläne
    9. Die vorläufige Spielklasseneinteilung (bitte Termine unter 7. beachten !) wurde erstellt, basierend auf den oben gefassten Beschlüssen und den erhaltenen vorläufigen Rückmeldungen:
    10. Nummernwünsche (VVRP und auch in den Bezirken) bitte ab Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels unbedingt an nummernwunsch@vvrp.de
    01.04.2020 14:08

Update BeachMeisterschaften

VVRP: BeachJugend

Update 28.5.2020:

über die DVV Homepage (http://www.volleyball-verband.de/de/jugend/beach/deutsche-beach-meisterschaften/informationen-2020/) haben wir erfahren dass die Deutschen Meisterschaften

  • BundesPokal U17 ist abgesagt
  • die neu geplante DM U16 ist abgesagt
  • DM U15 und U17 sind in den August/September verschoben
  • DM U18, U19 und U20, die für den August geplant waren bleiben vorerst bestehen

==> Terminübersicht: https://www.vvrp.de/cms/home/beach/jugend/meisterschaften.xhtml

Da in RLP und damit für den VVRP die meisten Beach-Jugendmeisterschaften für das Wochenende 6./7.Juni geplant waren und zu diesem Zeitpunkt aber noch kein Wettkampf erlaubt ist, werden sämtliche Meisterschaften dieses Wochenendes abgesagt.

Aktuell warten noch auf offizielle Bestätigung der DVJ bzgl. der DM's, sowie Informationen, wie in dieser Situation eine Qualifikation zur DM durchgeführt werden kann/soll. Falls möglich und notwendig werden wir kurzfristig noch DM-Qualifiktionen im VVRP ermöglichen. Die DVJ will jeweils 4 Wochen vor den einzelnen Meisterschaften über deren Durchführung entscheiden.


kurzes Update zu den DM BeachJugend, sowie den Beachjugend-Landesmeisterschaften

Die dvj hat am 21.4. in einer Vorstandstelko beschlossen, die Deutschen Beachmeisterschaften U15 bis U20 sowie den Bundespokal noch nicht abzusagen und stattdessen die Entwicklungen abzuwarten um Anfang Mai eine endgültige Entscheidung darüber zu treffen, ob die Meisterschaften gespielt oder verschoben werden können bzw. ganz abgesagt werden müssen.

Hierfür werden die Empfehlungen der Bundesregierung und des DOSB herangezogen. Des Weiteren stehen sie gerade im Gespräch mit Ausrichtern über mögliche Ausweichtermine im Spätsommer.

Sicher ist jedoch, dass der Bundespokal Beach, geplant am 26.-27. Juni 2020, an diesem Termin nicht stattfinden wird! Auch hier prüfen wir gerade eine Verschiebung auf einen anderen Termin.

In Folge dessen und der unsicheren Situation geschuldet werden auch die Jugend-Beachmeisterschaften in Rheinland-Pfalz (noch) nicht abgesagt. Auch hier denken wir über eine mögliche Verschiebung in den Spätsommer nach (vor den DM's natürlich).

Bleibt gesund !

veröffentlicht am Mittwoch, 8. Juli 2020 um 14:15; erstellt von Strohbach, Rainer
letzte Änderung: 08.06.20 15:47

VVP Kalendervorschau

Montag, 6. Juli 2020
Sommerferien RLP Sommerferien RLP
Samstag, 25. Juli 2020
U14w/m VVR Beachmeisterschaft U14w/m VVR Beachmeisterschaft
Samstag, 25. Juli 2020
U18m/w VVRP Beach Quali zur DM U18m/w VVRP Beach Quali zur DM
Samstag, 1. August 2020
U19m/w VVRP Beach Quali zur DM U19m/w VVRP Beach Quali zur DM
Freitag, 7. August 2020
DM U18 Beach DM U18 Beach
Donnerstag, 13. August 2020
DM U19 Beach DM U19 Beach
Samstag, 15. August 2020
U17m/w VVRP Beach Quali zur DM U17m/w VVRP Beach Quali zur DM
Freitag, 21. August 2020
DM U20 Beach DM U20 Beach